Widerrufsrecht

V. Widerrufsrecht

  1. Verbrauchern (gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu.
  2. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über Lieferungen von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Daher ist der Widerruf bei Waren, die nach Ihren Bestellvorgaben zugeschnitten wurden, ausgeschlossen.

    Beginn der Widerrufsbelehrung
  3. Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Erdbeeren im Winter – Erlesene Designprodukte GmbH, Antwerpener Str. 18, 50672 Köln, E-Mail: post@shop-erdbeerenimwinter.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

  1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen zurück. Wenn ein Versand in der Originalverpackung nicht mehr möglich ist, sorgen Sie bitte mit einer anderen geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
  2. Bitte beachten Sie, dass die im vorherigen Absatz genannten Modalitäten keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind!


VI. Preise und Versandkosten, Kosten der Rücksendung im Falle des Widerrufs

  1. Alle auf den Produktseiten angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19% sowie sonstiger Preisbestandteile, exklusive der Versandkosten. Versandkosten werden extra berechnet. Die Mehrwertsteuer wird in den Rechnungen gesondert ausgewiesen.
  2. Die Versandkosten sind abhängig von der Menge der bestellten Waren und der Versandart. Die Versandkosten für Ihre konkrete Bestellung werden Ihnen vor Abgabe des verbindlichen Kaufangebots mitgeteilt.
    Eine Übersicht über die Versandkosten finden Sie auf unserer Webseite unter dem Link „Liefer- & Versandkosten“ bzw. in der Artikelbeschreibung auf den Produktseiten. Bitte beachten Sie, dass größere Sendungen aus mehreren Paketen bestehen können.
  3. Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.


VII. Lieferung, Lieferzeiten, Rücktrittsrecht bei Nichtlieferbarkeit

  1. Lieferungen erfolgen nur in Länder der europäischen Union.
  2. Die Lieferzeit für den jeweiligen Artikel entnehmen Sie bitte den Angaben auf der jeweiligen Angebotsseite. Der Kunde erhält eine E-Mail mit einer Trackingnummer zur Sendungsverfolgung, sobald die Ware versandt wurde.
  3. Achtung!
    Die Angaben zur Verfügbarkeit der Artikel werden stets aktuell gehalten. Da einige Designer die angebotenen Artikel jedoch in limitierter Auflage produzieren, kann es vorkommen, dass ein Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung ausverkauft ist, wenn nur noch ein Stück verfügbar ist und zwei Kunden zeitgleich eine Bestellung aufgeben. Sollten Sie eine Auftragsbestätigung erhalten haben und die Ware ist ausverkauft, haben beide Parteien das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.


VIII. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

  1. Rechnungen sind sofort fällig. Die Zahlung gilt erst als erfolgt, wenn der vollständige Zahlbetrag eingegangen ist. Der Kunde gerät in Verzug, wenn er nicht innerhalb von dreißig Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder vergleichbaren Zahlungsaufstellung geleistet hat. Im Falle des Verzuges sind Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe geschuldet.
  2. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse (Überweisung), Paypal oder Kreditkarte.
  3. Wenn Sie sich für die Zahlungsart Vorkasse/Überweisung entscheiden haben, nennen wir Ihnen in der Auftragsbestätigung die Bankverbindung. Daraufhin können Sie den Betrag überweisen. Die Ware wird nach Zahlungseingang versandt.
  4. Der Verkäufer ist berechtigt, Zahlungen des Kunden zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen und wird den Kunden über die Art der erfolgten Verrechnung informieren. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist der Verkäufer berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.
  5. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Kunden wegen Gegenansprüchen aus anderen Vertragsverhältnissen ist ausgeschlossen.
  6. Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware ist der Kunde verpflichtet, auf unser Eigentum hinzuweisen und EIW unverzüglich hierüber zu benachrichtigen.


IX. Gewährleistung, Haftung

  1. Für die Gewährleistungsrechte gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Handelsübliche Farbabweichungen und Abweichungen in der Struktur der Ware zwischen dem Foto im Internet und der gelieferten Ware sind unvermeidbar. Die Parteien sind sich daher einig, dass geringfügige Farbabweichungen keinen Sachmangel i.S.d. § 434 BGB begründen.
  3. Der jeweilige Verkäufer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, welche der ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages dienen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sowohl für vertragliche als auch für außervertragliche Ansprüche. Sie gelten zudem auch für die Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Verkäufer und damit auch für Mitarbeiter von EIW. Die Haftungsbeschränkt gilt nicht, soweit die der Verkäufer einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Die Haftung wegen einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von der vorstehenden Haftungsbeschränkung ebenfalls unberührt.


X. Datenschutzerklärung


Unsere Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Webseite unter dem Link „Datenschutzerklärung“.


XI. Schlussbestimmungen

  1. Alle vertraglichen Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
  2. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist Erfüllungsort und ausschließlicher, auch internationaler Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten der Geschäftssitz des Verkäufers, sofern nicht für die Streitigkeiten ein ausschließlicher Gerichtsstand an einem anderen Ort begründet ist.
  3. Sollten einzelne Vertragsbestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Klauseln treten die gesetzlichen Vorschriften.


AGB, Vers. 1.1 – 24.09.2014